Tour Total

Berlin, Germany
Fotografia © Johannes Foerster
Fotografia © Johannes Foerster
Fotografia © Corinne Rose
Fotografia © Corinne Rose
Fotografia © Corinne Rose
Fotografia © Corinne Rose
Architects
Barkow Leibinger
Adreça
Jean-Monnet-Straße 2, 10557 Berlin, Germany
Any
2012
Client
CA Immo Deutschland GmbH
Equip
Martina Bauer, Michael Bölling, Hans-Georg Bauer, Patrick Delahoy, Andreas Lang, Christina Möller, Hiroki Nakamura, Nora Peyer, Ruwen Rimpau, Katrin Voermanek, Gabriel Warshawsky, Tobias Wenz, Jens Weßel, Klaus Reintjes (Projektleitung / Project Architect)
Quartiersentwicklung Europacity
CA Immo Deutschland GmbH
Projektmanagement und Investor
CA Immo Deutschland GmbH
Baumanagement
omniCon Gesellschaft für innovatives Bauen mbH, Bereich Berlin
Tragwerksplanung
GuD Planungsgesellschaft Ingenieurbau mbH, Berlin
Haustechnik
Fürstenau & Partner Ingenieurgesellschaft mbH, Berlin
Energiekonzept
energydesign braunschweig GmbH, Braunschweig
Fassadenplanung
Priedemann Fassadenberatung GmbH, Großbeeren/Berlin
Nachhaltigkeitsberatung
Drees & Sommer, Berlin
Brandschutz
hhp Berlin Ingenieure für Brandschutz, Berlin
Bauphysik | Schallschutz | Akustik
BBM Müller-BBM, Berlin
Betonfertigteile
Dreßler Bau GmbH, Stockstadt

Die Hauptverwaltung von TOTAL in Deutschland war der erste Baustein der „Europacity“ am Berliner Hauptbahnhof. Die Kubatur des 68m hohen, DGNB-Gold zertifizierten Gebäudes ist in Längsrichtung leicht gefaltet, um vielfältig in den Stadtraum hineinzuwirken und den Ansichten die Länge zu nehmen. Der zweigeschossige Sockel mit Kolonnaden vollzieht eine der anliegenden Straße folgende Verdrehung und „verankert“ das Haus in seiner Umgebung.

Eine plastisch ausgebildete, dynamische Rasterfassade verleiht dem Tour Total an seiner städtebaulich exponierten Stelle eine starke Identität in Nah- und Fernwirkung. Helle, vor die tragende Wandkonstruktion vorgehängte Beton-Fertigteile überziehen den Baukörper mit einem bewegten Linienverlauf, der die Strenge des Konstruktionsrasters auflöst und die wechselnde Wirkung von Licht und Schatten auf der Fassade verstärkt.

2015 wurde der 2. Bauabschnitt des Ensembles realisiert – ein sechsgeschossiges Bürogebäude, das in einer stadträumlich spannungsvollen Setzung gemeinsam mit dem Tour Total eine schmale Passage ausbildet.

Projectes relacionats

  • Umnutzung Schuhfabrik in 14 Wohnungen Winterthur ZH
    Graf Biscioni Architekten
  • Moritz M-store
    External Reference
  • Jané Winestore
    External Reference
  • Jiu Ke Shu Future Arts Center
    iGuzzini
  • Casa CCFF
    INGENI

Revista

Altres projectes per Barkow Leibinger

Betriebsrestaurant Ditzingen
Ditzingen, Germany
Serpentine Summer House
London, Great Britain
Wohnhaus Prenzlauer Berg
Berlin, Germany
HAWE-Werk Kaufbeuren
Kaufbeuren, Germany
Trumpf Smart Factory Chicago
Hoffman Estates
Harvard ArtLab
Allston