Viegener Optik

St. Gallen, Schweiz
Verkaufskorpus in Eiche und Brillenwand in Schleiflack vor orangefarbenem Treppenhaus
Foto © Peter Tillessen
Verkaufsraum mit den Beratungstischen in Eiche
Foto © Peter Tillessen
Geländer bei der Treppe und Brillenlager mit Schubladen
Foto © Peter Tillessen
Detailansicht Spiegel auf Beratungstisch und dahinter Brillenlager
Foto © Peter Tillessen
Aussenansicht Schaufenster mit Blick ins Geschäft
Foto © Peter Tillessen
Innenarchitekten
Architekturbüro Herbert Bruhin
Adresse
Schmiedgasse 35, 9001 St. Gallen, Schweiz
Jahr
2000
Kosten
100.000 – 1 Mio.
Stockwerke
1–5 Stockwerke
Bauherrschaft
Viegener Optik

Das Optiker-Geschäft Viegener ist ein schmaler, langer Raum in einem 70-er-Jahre-Haus im Zentrum St. Gallens. Ein abgerundetes, externes Treppenhaus ragt mitten in den Verkaufsraum hinein und trennt den Eingangsbereich vom dahinter liegenden Beratungsraum ab. Die über die ganze Längsseite verlaufende Ausstellungswand – mit Leuchtschaukästen für die Brillen – ist ganz in Hochglanz ausgeführt. Dies lenkt die Kundschaft zielsicher in den Beratungsraum. Der Boden und die Verkaufstheken sind in Eiche gefertigt. Im Gegensatz dazu leuchtet das dominante Volumen des Treppenhauses in porsche-orange-1968.

Dazugehörige Projekte

  • Dialogue Center “Przełomy”
    KWK Promes architect
  • Hotel in Czorsztyn
    KWK Promes architect
  • Farmhouse with Lap Pool
    GLUCK+
  • Bar House
    GLUCK+
  • Bronx Preparatory Charter School, Bronx
    GLUCK+

Magazin

Andere Projekte von Architekturbüro Herbert Bruhin

Creaplant – Designers' Saturday
Langenthal, Schweiz
WOGG – IMM Köln
Köln, Deutschland
Bäder
London, Großbritannien
Creaplant – Designers' Saturday
Langenthal, Schweiz
Optik Dudli
Wil, Schweiz
WOGG – Designers' Saturday
Langenthal, Schweiz